Netzanschluss und Betrieb von Anlagen – Technische Regeln – VDE-AR-N 4105 2018-11 (Anwendungsregel)

Thomas Carle kennt Deine Lösung. Nutze Deine Lösung für Dein Problem.

Netzanschluss und Betrieb von Anlagen – Technische Regeln – VDE-AR-N 4105 2018-11 (Anwendungsregel)

Die überarbeitete Anwendungsregel Erzeugungsanlagen am Niederspannungsnetz (VDE-AR-N 4105) enthält zahlreiche technische Neuerungen.

Höhere Anforderungen an dezentrale Erzeugungsanlagen sorgen für die Integration künftiger Erzeugungsleistung mit neuen netzstützenden Eigenschaften. Die Anwendungsregel setzt den europäischen Network Code „Requirements for Generators“ für die Niederspannung um.

Die Systemrelevanz der Erzeugungsanlagen in der untersten Spannungsebene nimmt weiter zu. Daher müssen künftig neu errichtete Erzeugungsanlagen das Netz bei Störungen stützen. Das Forum Netztechnik/Netzbetrieb im VDE (FNN) hat hierzu die Anwendungsregel überarbeitet. Die Anwendungsregel wird höhere Anforderungen an dezentrale Erzeugungsanlagen stellen als bisher. Mit den neuen vorausschauenden Anforderungen entsteht der Rahmen, um weitere Erzeugungsleistung in die Niederspannungsnetze integrieren zu können.

Ein weiterer Treiber für die Überarbeitung ist die Umsetzung des europäischen Network Codes „Requirements for Generators“ (RfG) für die Niederspannung in Deutschland. Künftig gilt: Neuanlagen, die nach der Anwendungsregel „Erzeugungsanlagen am Niederspannungsnetz“ angeschlossen werden, erfüllen auch alle technischen Anforderungen aus diesem europäischen Network Code. Zusammen mit der TAR Niederspannung (bisher vorliegend […]

Artikel lesen

Schreibe einen Kommentar

FAQ-Chat: "Jessica" ist online