Kaspersky hilft bei Schwachstellenbeseitigung in Smart Home Controller

Thomas Carle kennt Deine Lösung. Nutze Deine Lösung für Dein Problem.

Kaspersky hilft bei Schwachstellenbeseitigung in Smart Home Controller

Kaspersky-Forscher haben mehrere kritische Schwachstellen in einem Smart Home Controller identifiziert. Dazu gehören Bugs in der Cloud-Infrastruktur sowie eine mögliche Remotecodeausführung, die Dritten einen Superuser-Zugriff auf den Controller ermöglichen würde – die Smart-Home-Infrastruktur könnte damit manipuliert werden.

Artikel lesen

Schreibe einen Kommentar

FAQ-Chat: "Jessica" ist online