Gesichtserkennung als Mittel für Zugangskontrolle

Thomas Carle kennt Deine Lösung. Nutze Deine Lösung für Dein Problem.

Gesichtserkennung als Mittel für Zugangskontrolle

Um eine Vielzahl von realen Szenarien und Kundenbedürfnissen zu erfüllen, umfasst die Zugangskontroll-Produktreihe der Gesichtserkennungs-Terminals von Hikvision insgesamt vier Serien:

eine Value-Serie
eine Pro-Serie
eine Ultra-Serie
Gesichtserkennungsmodule für Drehkreuze

Mit leistungsstarken Funktionen wurden die Produkte der Value-Serie (DS-K1T341A/DS-K1T331) speziell für KMU-Szenarien, wie Büros und Einzelhandelsgeschäfte, entwickelt.
Gesichtserkennung mit präziser Erkennung auch bei Dunkelheit
Die Hikvision Minmoe Gesichtserkennungs-Terminals werden durch einen tiefgehenden Lernalgorithmus unterstützt, der die Genauigkeit der Gesichtserkennung auf über 99 % und die Verifizierungsgeschwindigkeit auf unter 0,2 s erhöht. Die verbesserten Überprüfungsraten und die Genauigkeit gewährleisten eine angenehme, „berührungslose“ Erfahrung für die Benutzer – eine enorme Verbesserung gegenüber dem Durchziehen von ID-Karten oder Fingerabdruck-Scans. Darüber hinaus leisten die Minmoe Gesichtserkennungs-Terminals auch in Umgebungen mit wenig oder gar keinem Licht gute Dienste.
Bessere Zugangskontrolle mit Anti-Spoofing für das Gesicht
Ausgestattet mit zwei Linsen – einer Linse für sichtbares Licht und einer Infrarotlinse – gewähren die Minmoe Gesichtserkennungs-Terminals nur dann Zugang, wenn beide […]

Artikel lesen

Schreibe einen Kommentar

FAQ-Chat: "Jessica" ist online