Wer in den Großhandel wechselt, kann von niedrigen Strom- und Gaspreisen profitieren

Thomas Carle kennt Deine Lösung. Nutze Deine Lösung für Dein Problem.

Wer in den Großhandel wechselt, kann von niedrigen Strom- und Gaspreisen profitieren

Infolge der Coronakrise sind die Energiepreise an den Spot- und Terminmärkten auf ein Rekordtief gefallen. So kostete eine MWh Gas, die 2021 geliefert werden soll, in den vergangenen Tagen nur rund 12 Euro – ein Preistief, das es seit mehr als zehn Jahren nicht mehr gab. Im vergangenen Jahr kostete Gas zeitweise 24 Euro pro MWh. „Seit Februar dieses Jahres sind die Strompreise im Großhandel im Vergleich zu 2019 um 30 % gefallen, die Gaspreise haben sich sogar innerhalb weniger Tage nahezu halbiert“, erklärt Christoph Trares, Vertriebsleiter des international tätigen Energiedienstleisters enexion Group.  Schnell reagieren und Preisvorteile nutzen Energieintensive Unternehmen mit einem deutschlandweiten Gesamtverbrauch von mehr als 50 GWh pro Jahr können diese Preisvorteile nutzen, wenn sie ihre Energie direkt im Großhandel einkaufen. „Sie sollten sich versorgerunabhängig am Großhandel für die kommenden Jahre eindecken, bevor die Preise wieder steigen“, rät Trares. Am Großhandel sind sie bis zu fünf Jahre im Voraus […]

Artikel lesen

Schreibe einen Kommentar

FAQ-Chat: "Jessica" ist online