Ransomware zielt auf Netzwerk-Freigaben

Ransomware zielt auf Netzwerk-Freigaben

Ransomware-Angriffe nehmen zwar in der Summe ab, die Angreifer gehen gleichzeitig aber zunehmend gezielter und effizienter vor. Sie nehmen vermehrt gemeinsam genutzte Dateien in Netzwerkfreigabe-Ressourcen ins Visier, was speziell in Cloud-Umgebungen eine überaus kritische Bedrohung darstellt. Das sind Ergebnisse des aktuellen „Spotlight Report on Ransomware“ von Vectra.

Artikel lesen

Schreibe einen Kommentar

FAQ-Chat: "Jessica" ist online