Mögliche Manipulation von WhatsApp-Chats

Mögliche Manipulation von WhatsApp-Chats

Forscher von Check Point haben auf der Black-Hat-Konferenz in Las Vegas Details zu drei Schwachstellen in der WhatsApp-Verschlüsselung veröffentlicht. Durch die Sicherheits­lücken lassen sich nach Angaben der Forscher Chatverläufe manipulieren, indem man den Urheber der Quelle bei der Zitat-Funktion oder sogar den Inhalt einer Antwort verfälscht.

Artikel lesen

Schreibe einen Kommentar

FAQ-Chat: "Jessica" ist online