Kleine Montage mit schweren Folgen

Thomas Carle kennt Deine Lösung. Nutze Deine Lösung für Dein Problem.

Kleine Montage mit schweren Folgen

Arbeitsaufgabe. In einem Verwaltungsgebäude sollte in einem Verteilerschrank ein neues Relais eingebaut werden. Da sich in der Verteilung weitere Stromkreise befanden, die der allgemeinen Verkehrssicherung dienten, wurde nur der entsprechende Stromkreis vorher freigeschaltet. Alle anderen blieben weiter in Betrieb.

Unfallhergang. Ohne weitere Abdeckungen vorzunehmen, nahm der Monteur die Arbeiten auf. Dabei hatte er nicht beachtet, dass die vorhandenen Schraubsicherungsunterteile (Bild) keine ausreichende Fingersicherheit aufwiesen. Beim Anschließen des Relais berührte der Monteur offenbar die unter Spannung stehenden Klemmen der Sicherungunterteile und erlitt eine Körperdurchströmung. Durch die nachfolgende heftige Bewegung wurden zwei Elemente aus ihrer Befestigung gerissen. Ein Kollege des Verunfallten war im Nebenraum mit der Montage von Leuchten beschäftigt. Als er einen Schrei hörte, kam er ihm zu Hilfe. Der kurze Zeit später eintreffende Notarzt setzte die Hilfeleistung fort, hatte aber keinen Erfolg. Der Monteur verstarb noch am Unfallort.

Unfallanalyse. Entsprechend der 5. Sicherheitsregel müssen bei Arbeiten an elektrischen Anlagen benachbarte, unter Spannung […]

Artikel lesen

Schreibe einen Kommentar

FAQ-Chat: "Jessica" ist online