Das sagt AWS zum CLOUD Act

Thomas Carle kennt Deine Lösung. Nutze Deine Lösung für Dein Problem.

Das sagt AWS zum CLOUD Act

Der CLOUD Act (Clarifying Lawful Overseas Use of Data Act) ist ein US-Gesetz und verpflichtet amerikanische Firmen und IT-Dienstleister bekanntermaßen, US-Behörden auch dann Zugriff auf gespeicherte Daten zu gewährleisten, wenn die Speicherung nicht in den USA erfolgt. Ein Umstand der in Europa und insbesondere in deutschen Behörden und Unternehmen für großes Misstrauen sorgt. Michael Punke, Vice President of Global Public Policy bei AWS, hält das für übertrieben. Lesen Sie im folgenden seine Einschätzung.

Artikel lesen

Schreibe einen Kommentar

FAQ-Chat: "Jessica" ist online