Anwendungsbereich von DIN 18015-3

Thomas Carle kennt Deine Lösung. Nutze Deine Lösung für Dein Problem.

Anwendungsbereich von DIN 18015-3

Frage: Unter Abschnitt 1, Anwendungsbereich, von DIN 18015-03 heißt es: „Diese Norm gilt für die Installation von unsichtbar angeordneten elektrischen Leitungen […] sowie Anschlüsse, Schalter und Steckdosen elektrischer Anlagen, die nach der Normenreihe DIN 18015 geplant und errichtet werden. Sie gilt auch für Wohngebäude mit teilgewerblicher Nutzung.“ Lässt die o. g. Formulierung die Frage zu, dass es für Gebäude mit vollgewerblicher Nutzung eine eigene Regelung/Normung der Installationszonen gibt?

Antwort: Für Gebäude mit vollgewerblicher Nutzung gibt es keine eigene vergleichbare Regelung der Installationszonen.

Aber kommentarlos soll diese Aussage nicht stehen bleiben. DIN 18015 [1] begleitet uns schon seit 1955. Seither ist diese Norm ständig aktualisiert worden und aus dem Fundus der Elektrotechniker nicht mehr wegzudenken. Insbesondere zur Leitungsverlegung enthält sie sinnvolle Festlegungen, die in keiner Regel des VDE-Normenwerkes zu finden sind. Daher wird sie von den Fachkräften immer wieder auch über ihren Geltungsbereich hinaus widerspruchslos zur Argumentation herangezogen.

Elektrotechnische Anlagen in anderen Bereichen als […]

Artikel lesen

Schreibe einen Kommentar

FAQ-Chat: "Jessica" ist online