Liebe, Flirt & Dating: Wähle den Partner, der zu Dir passt

Thomas Carle kennt Deine Lösung. Nutze Deine Lösung für Dein Problem.

Liebe, Flirt & Dating: Wähle den Partner, der zu Dir passt

Was ist Deine wichtigste Schwierigkeit bei der Partnersuche?

Diese Frage, oder eine ähnliche hast Du Dir sicher oft gestellt und versucht, Dir anzusehen, warum Du immer wieder an den falschen Partner gerätst. Letztes Jahr habe ich genau diese Frage in einer Umfrage gestreut. Das Ergebnis war in etwa das, was ich erwartet habe. Sämtliche Antworten (lassen wir die sticheleien untereinander außen vor) haben die selbe Tendenz. Die Leute erzählen ausführlich und zeigen in klaren Bildern, was sie alles an einem Partner ablehnen.

Es spielt dabei keine nennenswerte Rolle, ob es sich um Antworten von Männern oder Frauen handelt. Die Probleme sind auf beiden Seiten weitgehend die Selben.

Ein paar der Top Highlights… (Willkürliche Reihenfolge)

Männer/Frauen wollen immer nur das Eine, keiner ist mehr auf eine ernsthafte Beziehung aus.
Ich gerate immer wieder an Typen/Frauen, die mich wie den letzten Dreck behandeln.
Die betrügen einen immer hintenherum.
Erst tun sie so, als wäre es die große Liebe, dann ist Sie/Er nach ein paar mal vögeln wieder weg.

Die Aussage ist klar. Wir alle definieren und wissen genau, was wir in einer Beziehung NICHT wollen. Das Problem ist ebenso klar, auch wenn die Meisten es sich nicht anhören, ansehen oder aktiv anpacken und es einfach ändern. Du willst es ändern? Sieh Dir zunächst meine Hintergrund info an, hör und lass Dein Bauchgefühl verstehen und packe an, um Dein Leben in die eigene Hand zu nehmen.

Dein Kopf kennt “Nein”, Dein Herz sieht “Ja”.

Unser Unterbewusstsein ist darauf ausgelegt, die Informationen um uns herum zu filtern. Die Regel ist dabei recht einfach.

1. Priorität: Gefahr, Lebensgefahr… STOPP… heute wird nicht gestorben. Lass das mal lieber und dreh um. Oder Du trittst im Verkehr plötzlich auf die Bremse, noch bevor Du das “Warum” tatsächlich erfasst und verstanden hast.

2. Priorität: Das ist neu, das kenn ich nicht… Etwas Neues zu sehen, was komplett unbekanntes zum ersten Mal hören, eine neue Erfahrung fühlen… Immer sehr spannend und wir sind natürlich sofort dabei. Klar, was Neues könnteja auch gefährlich sein und dann zu Priorität 1 wechseln.

3. Priorität: Gefühle, die uns tatsächlich bewegen. Alle Informationen, die wir mit einer starken emotionalen Reaktion aufnehmen, werden automatisch als wichtig eingestuft. Das ist die Ebene, auf der wir bewusst etwas verändern können. Betrachte einmal in Ruhe für Dich, an welche Eigenschaften Du Dich bei Deinen früheren Partnern mit starken Emotionen erinnerst. Die Chance ist enorm hoch, dass es sich dabei um Erinnerungen handeln, die Du mit stark negativen Gefühlen verbindest.

Dein Unterbewusstsein behandelt alle Gefühle identisch. Jedes starke Gefühl im Bauch erzählt Deinem Unterbewusstsein, da mal hinzusehen weil das wichtig ist. Damit wirst Du automatisch immer auf die Partner mit den selben Grundeigenschaften aufmerksam, die bereits Dein Interesse an Deinen Ex-Partnern geweckt hat. Selbe Grundlage, selbes Ergebnis. Der Hormonschwung verebbt, das Verliebtsein schwindet und die Beziehung zerfällt.

Folge mir Schritt für Schritt und wähle den Partner, der zu Deinen tatsächlichen Wünschen passt. Wohin unsere Gedanken zeigen, lenken wir die Energie für unser Handeln.

Träume – Der erste Schritt zu Deinem Wunschpartner

FAQ-Chat: "Jessica" ist online