Mein Rauchwarnmelder piept

Thomas Carle kennt Deine Lösung. Nutze Deine Lösung für Dein Problem.

Reagiere richtig auf Deinen Rauchwarnmelder

Rauchmelder schlagen Alarm wenn es brennt und alarmieren Dich bei einem Feuer, oder beginnenden Brand mit Rauchentwicklung.

Allerdings werden Rauchwarnmelder oftmals auch durch Wasserdampf, Zigarettenrauch, Räucherstäbchen und Kerzenruß ausgelöst und schlagen Alarm.

Folge den nachfolgenden SchrittenSo reagieren Sie richtig, wenn der Rauchwarnmelder piept.

Erster Schritt: Prüfen!

Schlägt Ihr eigener Rauchwarnmelder Alarm, finden Sie die Ursache und schalten Sie ihn bei Fehlalarm ab. Kommt der Alarm von einem Nachbarn, öffnen Sie die Fenster und achten Sie auf Brandgeruch. Gibt der Nachbar vielleicht schon Erwarnung? Haben Sie oder ein anderer Nachbar einen Schlüssel zur Wohnung, um nachzuschauen?

Wenn’s wirklich brennt:

1. Warnen Sie Ihre Nachbarn!
2. Verlassen Sie das Haus und bringen Sie sich in Sicherheit. Benutzen Sie die Treppe, niemals den Aufzug! Auf dem Weg alle Türen und Fenster schließen.
3. Rufen Sie die Feuerwehr unter 112.

Was tun bei häufigem Fehlalarm?

Dass ein Rauchmelder Alarm schlägt, wenn Sie etwa nach dem Duschen oder beim Kochen die Tür zum Flur offenlassen, ist normal und ein Zeichen dafür, dass er funktioniert. Schlägt ein Rauchmelder häufig ohne erkennbaren Grund Alarm, wenden Sie sich bitte an Ihren Servicepartner, oder kontaktieren Sie gerne einfach Thomas. Ich helfe Ihnen gerne weiter.

Liebe Grüße, Thomas Carle 

FAQ-Chat: "Jessica" ist online